+49 (0) 2041-735 66 00 | WHATSAPP AN 01522-4751656 | BERATUNGSLOKAL: Horster Str. 17, 46236 Bottrop | Newsletter | beratung@digitalwerk.ruhr

NOch bis 15.09.2020 –
Bis zu 90% Zuschuss für digitale Projekte im einzelhandel.

Ihr Ansprechpartner:
Benjamin Koch

beratung@digitalwerk.ruhr
 02041 – 735 66 00

Lokale Händler werden gefördert.

Die Corona-Krise hat uns alle getroffen, doch wohl nur wenige sind derart finanziell gebeutelt wie lokale Gastronomen und Einzelhändler.

Finanzielle Hilfen, Kurzarbeitergeld und kurzfristige Kredite konnten den Umsatzverlust etwas abdämpfen, doch trotzdem haben viele Geschäfte Zukunftssorgen. 

Umso erstaunlicher ist, wie innovativ und ideenreich besonders lokale Händler in den letzten Monaten agiert haben. Mit viel Eigeninitiative, spontanen Liefergruppen auf Facebook oder privaten Initiativen zur besseren Vernetzung – eine ganze Reihe von tollen Ideen und Maßnahmen sind entstanden. Unverzichtbar dazu waren soziale Netzwerke, Onlien-Plattformen und digitale Kommunikationswege wie WhatsApp.

Die Pandemie hat deutlich gemacht: Digitale Lösungen sind aus unseren Geschäften nicht mehr wegzudenken.

Damit Händler und Ladenlokale auch nach Corona digitale Techniken in ihren Alltag einbinden und weiter ausbauen können, hat das Land NRW hierzu extra einen eigenen Fördertopf eingerichtet.
Im Fokus dieser Unterstützung stehen ausdrücklich lokale Einzelhändler, wie kleine Elektronikläden, Blumengeschäfte, Metzgereien, Bioläden, Lebensmittelmärkte und  ähnliche Betriebe.

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

WER wird gefördert?

Der Aufruf richtet sich ausschließlich an Unternehmen

  • aus dem stationären Einzelhandel mit Sitz eines Ladenlokals in NRW,
  • mit einer Beschäftigtenanzahl von 1-49 Personen und
  • einem Umsatz bis 10 Mio. € oder einer Jahresbilanzsumme von 10 Mio. €.

WAS wird gefördert?

Gefördert werden digitale Projekte, welche die coronabedingten Umsatzverluste abmildern und auch nach Corona wirtschaftlich weiter betrieben werden können.

WIE wird gefördert?

  • Die Einreichfrist endet am 15.09.2020.
  • Es gilt ein Fördersatz von 90%. Der Höchstbetrag der Förderung liegt bei 12.000,- €.
    Rechenbeispiel: Sie investieren 1.200,- € und erhalten Leistungen im Wert von 12.000,- €, da 10.800,- € bezuschusst werden.

Weitere Informationen sowie die Antragsformulare finden Sie hier: www.digihandel.nrw

 

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrem Projekt inkl. Antragsstellung!


Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen uns an unter 02041 – 735 66 00